[Web-Seite Software] [homepage erstellen] [Startseite]
[Vorstand]
[MusLeitung]
[Mitglieder]
[Uniformen]
[Geschichte]
[Spielleute]
[Startseite]
[Bilder]
[Spenden]
[Termine]
[Links]
[Kontakt]
[Impressum]
[Publikationen]
[start_english]

Herzlich Willkommen


beim Traditionsmusikkorps

"Erstes Garderegiment zu Fuß"

Das Traditionsmusikkorps Erstes Garderegiment zu Fuß e.V. wurde ins Leben gerufen, um historische Militärmusik auch in Deutschland wieder im historischen Rahmen aufführen zu können. Es ist dabei unser Bestreben, möglichst genau nach dem Exerzierreglement für die Infanterie, in der Fassung von 1906, dem Zuschauer die Militärmusik zur Zeit des Deutschen Kaiserreiches bis 1918 näher zu bringen.

Es werden dabei bewußt moderne Elemente, die zwischenzeitlich Eingang in die Militärmusik gefunden haben, wie z.B. das Saxophon oder das Sousaphon, ausgespart. Ziel ist es, die damalige Militärmusik mit der damaligen Instrumentierung und nach damaligem Reglement so unverfälscht wie möglich darzubieten. Um hierfür einen geeigneten Rahmen zu schaffen, kleidet sich das Traditionsmusikkorps in historische Monturen, die nach erhaltenen Originalen und nach der vorliegenden Bekleidungsordnung von 1903 nachgeschneidert wurden. Es wurde hierbei größter Wert auf Authentizität gelegt, sodaß sowohl dem Auge, als auch dem Ohr der Eindruck vermittelt werden kann, wie ein Militärmusikkonzert oder eine Paradeaufstellung in Potsdam um 1900 geklungen und auch ausgesehen haben mag.          

An dieser Stelle vielleicht auch noch ein genereller Hinweis: Es soll durch unser Traditionsmusikkorps in keinster Weise der Krieg oder das Militär verherrlicht werden. Unser Verein ist ausschließlich aus der Liebe zur historischen Militärmusik und den historischen Monturen heraus entstanden.

Es wird demnach auch durch uns keinerlei politisch gefährdendes Gedankengut befürwortet oder gar verbreitet. Bitte sehen Sie von Anfragen ab, die die genannten Inhalte zum Thema haben, sie werden nicht beantwortet. Nicht mehr und nicht weniger ist das Ziel des "Traditionsmusikkorps Erstes Garderegiment zu Fuß".


"Überall, wo ältere Musik auch bildmäßig im Stile der Zeit vorgeführt wird, ist das zu

begrüßen, wenn die Eindrücke des Ohres durch die des Auges vertieft werden."

(Arthur Parrhysius, jahrzehntelang Herausgeber der "Deutschen-Militär-Musiker-Zeitung")

Traditionsmusikkorps Erstes Garderegiment zu Fuß e.V.